Internationaler Kongress „Metdetox“ in Berlin

Vom 10.-13. Juni 2019 findet in Berlin die erste internationale Konferenz für Metal Detoxification, auf der weltweit führende Wissenschaftler wie Prof. Ulf Lindh, Boyd Haley und Dr. Mutter zusammenkommen, statt.
Das Risiko der Metallvergiftung durch Luft, Wasser, Lebensmittel, Medikamente, Zahnfüllungen usw., ist zu einem weltweiten Problem angewachsen.
Um so dringender ist es heute, eindeutige Messmethoden zu entwickeln und die individualisierter Entgiftung zu verbessern.
Die Konferenz wird Forscher aus den Bereichen der Metallbiologie und der medizinischen Geologie zusammenzubringen, um die neuesten Entwicklungen zu präsentieren und globale Herausforderungen anzugehen. Ein Ziel ist es, erfolgreiche Kooperationsprojekte auf den Weg zu bringen und die Wissenschaft der klinischen Praxis näher zu bringen. Ein weiteres Ziel ist es, die Öffentlichkeit über die Belastung durch Schwermetalle aus Nahrung, Boden, Wasser und Luft aus natürlichen Quellen oder Verschmutzung zu informieren.
Die Konferenz ist aber nicht nur Auftakt einer internationalen, wissenschaftlichen Zusammenarbeit sondern bietet sowohl Ärzten als auch Heilpraktikern den Zugang zu neuesten Erkenntnissen, als auch eine Platform, sich über Erfahrungen auszutauschen.


Weitere Informationen finden Sie unter www.metdetox.org. Die IG Umwelt Zahn Medizin​ ist mit seinem neuen Projekt, dem European Center for Environmental Medicine, www.environmentalmedicine.eu Co-Organisator.

Contact to Listing Owner

Captcha Code

Internationaler Kongress „Metdetox“ in Berlin

Vom 10.-13. Juni 2019 findet in Berlin die erste internationale Konferenz für Metal Detoxification, auf der weltweit führende Wissenschaftler wie Prof. Ulf Lindh, Boyd Haley und Dr. Mutter zusammenkommen, statt.
Das Risiko der Metallvergiftung durch Luft, Wasser, Lebensmittel, Medikamente, Zahnfüllungen usw., ist zu einem weltweiten Problem angewachsen.
Um so dringender ist es heute, eindeutige Messmethoden zu entwickeln und die individualisierter Entgiftung zu verbessern.
Die Konferenz wird Forscher aus den Bereichen der Metallbiologie und der medizinischen Geologie zusammenzubringen, um die neuesten Entwicklungen zu präsentieren und globale Herausforderungen anzugehen. Ein Ziel ist es, erfolgreiche Kooperationsprojekte auf den Weg zu bringen und die Wissenschaft der klinischen Praxis näher zu bringen. Ein weiteres Ziel ist es, die Öffentlichkeit über die Belastung durch Schwermetalle aus Nahrung, Boden, Wasser und Luft aus natürlichen Quellen oder Verschmutzung zu informieren.
Die Konferenz ist aber nicht nur Auftakt einer internationalen, wissenschaftlichen Zusammenarbeit sondern bietet sowohl Ärzten als auch Heilpraktikern den Zugang zu neuesten Erkenntnissen, als auch eine Platform, sich über Erfahrungen auszutauschen.


Weitere Informationen finden Sie unter www.metdetox.org. Die IG Umwelt Zahn Medizin​ ist mit seinem neuen Projekt, dem European Center for Environmental Medicine, www.environmentalmedicine.eu Co-Organisator.