Presse

Der Weg zum Amalgamverbot

Rückblick auf die wichtigsten Entscheidungen sowie Entscheidungsträger und was jetzt noch zu tun ist…

Kommission verabschiedet neue Chemikalienstrategie für eine giftfreie Umwelt

Am 14. Oktober 2020 wurde die viel erwartete Chemikalienstrategie des Green Deals von der Europäischen Kommission verabschiedet. Im Vorfeld hatte es heftige Diskussionen gegeben…

„Minamata“ mit Johnny Depp feiert Weltpremiere auf Berlinale und ruft zum Kampf gegen Umweltverschmutzung auf

In „Minamata“ spielt Johnny Depp den legendären US-Fotografen W. Eugene Smith (1918-1978), der die Quecksilberkatastrophe von Minamata dokumentierte, bei der in den 50er und 60er Jahren tausende Menschen zu Schaden gekommen sind.

Nationaler Aktionsplan der Bundesregierung:  Amalgam-Füllungen sollen auf unverzichtbare Spezialfälle beschränkt werden

 Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, den Einsatz von Amalgam auf unverzichtbare Spezialfälle zu beschränken. Dazu soll eine Kombination verschiedener Maßnahmen beitragen, die in Zusammenarbeit mit relevanten Akteuren in der Gesundheitsversorgung durchgeführt werden. Der Nationale Aktionsplan wird in diesem Jahr zum ersten Mal erstellt und soll in den Folgejahren periodisch aktualisiert werden.  

Irland, Finnland und die Slowakei verbieten Amalgam-Füllungen ab 2030

Berlin, 09. Juli 2019 – Bis zum 01. Juli mussten alle Mitgliedstaaten einen Plan ausarbeiten, in dem sie festlegen, wie sie die Verwendung von Amalgam weiter reduzieren wollen. Ab August müssen diese dann online einsehbar sein, so eine Auflage der EU. Nun sind bereits die ersten Pläne erschienen: Irland, Finnland und die Slowakei verbieten Amalgam […]

Weltumwelttag: 100 Organisationen fordern Verbot von Amalgamfüllungen in Deutschland

  Berlin, 05. Juni 2019 – Eine Gruppe von Aktivisten ist heute zum Gesundheitsministerium gekommen, um einen Aufruf von mehr als 100 Organisationen an Gesundheitsminister Jens Spahn zu überreichen. Sie fordern ihn auf, einem generellen Verbot von Amalgamfüllungen zuzustimmen und sich damit den Vorbildern von Schweden und Norwegen anzuschließen.