News

Kennzeichnungspflicht für Amalgamfüllungen

Seit dem 01. Januar 2021 müssen Amalgamfüllungen bei der Abrechnung mit gesetzlichen Krankenkassen gekennzeichnet werden...

Update: Nationale Aktionspläne zum Ausstieg aus der Verwendung von Amalgam in der EU

Rangliste der weitreichendsten Maßnahmen in Europa...

Politische Ansätze zum Amalgam-Ausstieg in Deutschland

Ein Bericht der IG Umwelt Zahn Medizin und Concorde East/West legt eine umfangreiche Analyse von politischen Ansätzen für den Umstieg auf amalgamfreie Zahnmedizin in Deutschland vor...

Green Deal: Kommission verabschiedet neue Chemikalienstrategie für eine giftfreie Umwelt

Am 14. Oktober 2020 wurde die viel erwartete Chemikalienstrategie des Green Deals von der Europäischen Kommission verabschiedet. Im Vorfeld hatte es heftige Diskussionen gegeben…

Neue Leitlinie in den USA: Kein Amalgam mehr für Patienten mit neurologischen Erkrankungen und Frauen mit Kinderwunsch

Nach 20 Jahre langer Prüfung warnt die FDA Patienten mit Multipler Sklerose, Alzheimer und Parkinson oder Nierenschäden und Frauen mit Kinderwunsch vor der Verwendung von Amalgam-Füllungen...

Bericht der Kommission an das Europäische Parlament und den Rat

EU-Kommission kündigt für 2022 einen Gesetzgebungsvorschlag zum Amalgam-Ausstieg an. Der Ausstieg sei technisch und wirtschaftlich noch vor 2030 machbar…

Expertensuche

Hier finden Sie einen amalgamfreien Zahnarzt in Ihrer Nähe:

Mach mit!

Mund auf gegen Amalgam

Jetzt Petition unterschreiben!
Seit Juli 2018 wurde in Europa die Verwendung von Amalgam für Kinder bis 15 Jahre, Schwangere und stillende Frauen verboten. Wir fordern die Bundesregierung auf, endlich ein generelles Amalgam-Verbot in Deutschland zu beschließen.

Spenden

Die IG Umwelt-Zahnmedizin  finanziert sich allein aus Spenden und Förderbeiträgen. Diese sichern unsere Unabhängigkeit und Neutralität bei der Arbeit für den Gesundheitsschutz.

European Center for Environmental Medicine

Die Europäische Interessensvertretung verknüpft zahlreiche Partnerorganisationen und setzt sich neben dem Amalgam-Verbot auch für einen besseren Zugang für Patienten zur klinischen Umweltmedizin ein. Mehr über unser Projekt erfahren sie hier.

Veranstaltungen

25. bis 29. November 2019 • COP 3 der Minamata Convention, Genf

Amalgam im Mittelpunkt der Gespräche der Minamata-Konvention. Konsens über weitere Schritte gegen die Verwendung.

Bilder